GR_Angelika Koller_Web.jpg

ANGELIKA KOLLER

Studentin und Sozialpädagogin

Jugendgemeinderätin

Seit 2016 arbeite ich nun als Sozialpädagogin in Wien; zu Beginn im schulischen Bereich, im Anschluss in einer Wohngemeinschaft der Kinder- und Jugendhilfe. Berufsbegleitend studiere ich Soziale Arbeit an der Fachhochschule St. Pölten. Die Arbeit mit fremduntergebrachten Kindern und Jugendlichen ließ mich immer wieder neu erkennen, wie wertvoll ein Ort zum Heimkommen, Energietanken und Haltfinden ist.

 

Die Natur in den Weinbergen genießen, die unbeschwerte Zeit mit meinen Freund*innen und die vielen kleinen Abenteuer, die wir erlebt haben – all das hat meine Jugend in Furth ausgemacht und stärkt mich heute noch. Als Jugendgemeinderätin darf ich nun einen Teil davon zurückgeben, mich für die Anliegen der Jugend einsetzen und gemeinsam für Klima- und Umweltschutz eintreten. Ich freue mich auf den gegenseitigen Austausch und auf Aktivitäten, die Begeisterung für Natur und das Miteinander stärken. Von großer Bedeutung für mich ist die Möglichkeit politischer Teilhabe und Partizipation für Jugendliche, die Wertschätzung diverser Meinungen und Perspektiven und das Achten aller, auch leiser Stimmen.

 

Ich bin sehr dankbar, Teil unserer Grünen Gruppe in Furth zu sein. Gemeinsam wollen wir achtsam mit unserer Umwelt und unserem Ort umgehen und einen Teil zum Kampf gegen die Klimakrise beitragen, der bereits auf kommunaler Ebene stattfinden muss.

> angelika.koller@gruene.at