Raum.Plan.Zukunft.

Aktive Raumentwicklung, Ortsplanung, Flächenwidmung, Bodenversiegelung – Begriffe, die jeder von uns kennt, aber vielleicht nicht genau weiß, welchen Einfluss diese Themen auf unser tägliches Leben hier in Furth haben. Gemeinsam mit Uli Böker, ehemaliger Bürgermeisterin von Ottensheim und ehemaliger Landtagsabgeordneten in Oberösterreich, wollen wir uns das anschauen. Uli Böker und ihr Team haben in Ottensheim vorgezeigt, was als engagierte Gemeinde alles möglich ist.

Gelungene Verkehrsberuhigung, die Rolle von Kultur stärken, Ortszentrumsentwicklung, Schulsanierung, Kleinkinderbetreuung - und das alles zusammen mit den Menschen vor Ort. Auch wir in Furth stehen vor Herausforderungen und fragen uns, wohin sich Furth entwickeln soll. Neben dem begonnenen Projekt der Ortszentrumsentwicklung gibt es noch viele weitere offene Fragen: Wie können wir klimaverträglich bauen, wohnen und uns fortbewegen?

Wo sind unsere sozialen Treffpunkte und wie können wir neue schaffen?

Wie gestalten wir unsere öffentlichen Räume so, dass sie für alle, Groß und Klein, funktionieren?

Wie begegnen wir den jetzt schon spürbaren Folgen der Klimakrise?

Und wie schaffen wir das gemeinsam?

Gemeinsam mit dir/Ihnen wollen wir darüber nachdenken und laden

deshalb herzlich zu Gespräch und Diskussion mit Uli Böker am

28. April 2022 um 19:00 Uhr in den Kostraum Zederbauer

ein. Der Eintritt ist frei. FFP2-Maske wird empfohlen.

Nach dem Vortrag und der Diskussion besteht bei Getränken und

kleinem Imbiss die Möglichkeit zum Austausch.

Wir freuen uns auf eurer/Ihr Kommen

Die Further Grünen








9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen