116 Obstbäume ...



… wurden im November im Zuge der 1+1 Baumaktion in den Further Gärten gesetzt! In Kooperation mit der Baum- und Rebschule Schreiber wurden Bäume verschiedenster Sorten Kern- und Steinobst bestellt und gemeinsam mit der zweiten, kostenlosen Wunschsorte nach Furth gebracht. Auch bei diesem Projekt, das durch die Beteiligung so vieler Further*innen gemeinsam umgesetzt werden konnte, war das Ziel, einen kleinen Beitrag zur Förderung der Sortenvielfalt sowie zum Klima- und Umweltschutz zu leisten. Jeder Baum trägt zur Produktion von Sauerstoff, zur Reduktion von CO2 und als „Grüne Lunge“ zur Verbesserung der Ortsatmosphäre bei und bietet Schutz und Lebensräume für viele nützliche Tierarten – über´s ganze Jahr. Zwar ist zur Bewältigung der Klimakrise ein gemeinsamer europäischer bzw. globaler Weg notwendig, wertvolle Maßnahmen können jedoch bereits in unseren eigenen Gärten gesetzt werden.


Besonders bedanken möchten wir uns bei Robert Schreiber und Karin Strobl für den gelungenen Austausch und die Zusammenarbeit. Möglich wurde die Aktion natürlich dank aller beteiligter Further*innen, der vielen helfenden Hände im Hintergrund und der durchdachten Organisation von Norbert Freistetter!


Wir hoffen auf bunte Blüten und süße Früchte in euren Gärten.


ANGELIKA KOLLER


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Furth und die Welt